Evoland – gut gedacht, schlecht gemacht

Evoland versucht die Historie der Rollenspiele und Adventures hochleben zu lassen, scheitert aber an der Umsetzung.
In der ersten halben Stunden war ich von Evoland noch total begeistert. Man erlebt tatsächlich noch mal die Entwicklung bzw. Evolution der (J)RPGs mit, indem man Schritt für Schritt neue Features ins Spiel bekommt. Zu Anfangs kann man nur nach rechts laufen, gleich danach noch nach links und dann auch noch nach oben und unten. Irgendwann kann man sich dann auch diagonal bzw. komplett frei bewegen. Nebenbei kommt irgendwann Musik dazu, erst in 8 bit, dann in 16 bit und auch die Grafik wird Stück für Stück aufgebohrt.
Doch man merkt schon schnell, dass die Entwickler dieses Tempo niemals durchhalten können, auch wenn man weiß, dass Evoland nur eine Spielzeit von ca. 3 Stunden hat.
Dann kamen die Zufallskämpfe, wärend man auf der Worldmap rumläuft und nervten mich bis ans Ende des Spiels. Man kann keine 5 Schritte gehen ohne das man kämpfen muss. Das ging mir so auf den Sack, dass ich zum Schluss hin tatsächlich mal laut schreien musste.
Ein wenig abwechslung brachte die Adventure-Einlage in einem Dorf, wo man feste, von Hand „gemalte“ Hintergründe hat zwischen deren Wechsel es immer eine imaginäre Ladepause gab. Aber auch diese Ladepause geht einem halt schnell auf die Nüsse. Schließlich sind Ladepausen von jeher ein Nervfaktor in Spielen.
Das beste war dann wohl noch das Level in einem Wald, wo man etwas rätseln muss und die Ansicht immer wieder zwischen „aktuell“ und „retro 8 bit“ umschalten muss. In diesem Level macht Evoland tatsächlich richtig Spaß. Alles davor war ganz ok, aber alles danach ist einfachg nur noch nertvig und ich war froh, dass nach 3 Stunden schon Schluss war. Das Ende war dann genau so umspäktakulär, wie der größte Teil des Spiels selbst.

Abschließendes Urteil: Kann man sich sparen!

Evoland Ende

MfG Druzil

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s