Gemischtes Gameüse 14

Es ist schon wieder lange Zeit her, daß ich etwas geschrieben habe. Das liegt vor allem daran, daß ich neben Battlefield 3, völlig in Skyrim verschwunden war. Ich hätte darüber natürlich jede Menge schreiben können, Eindrücke,
Probleme / Bugs, Mods und deren Verwendung, aber mal ehrlich, zu diesem Spiel gibt es schon so viel im Netz, da muss ich nicht auch noch seitenweise drauf rumkauen.
Nur so viel: Ich finde das Spiel grundsätzlich genial, habe es aber immer noch nicht durch, weil ich mich zu oft in Nebenaufgaben und Nebensächlichkeiten verstricke, daß ich die Hauptstory gar nicht mehr beachte. Und genau das ist auch der einzige Kritikpunkt an dem Spiel. Aber ich wollte ja nicht von Skyrim schreiben. Also belasse ich es dabei.

Mafia
Ja richtig, ich meine den ersten Teil von 2002. Dieses Spiel gehört zu meinen persönlichen All-Time-Favorites (neben Quake 3). Doch leider konnte ich es nicht mehr spielen, da bei mir die Installation einfach nicht mehr klappen wollte. Schon unter WinXP war das so. Jetzt gab es Mafia für 2,50€ bei Steam, da hab ich es dann noch mal gekauft und siehe da, mit der Steam Version kann ich es wieder spielen. Ich habe mir dann noch einige Mods besorgt, mit denen grafische Schwächen des Spiels ausgebügelt werden. Vor allem die Sichtweite und das damit verbundene späte Aufploppen von Häusern war etwas nervig. Aber mit Mods und heutiger starker Hardware, ist so was locker in den Griff zu bekommen. Und da Mafia mich vor allem wegen seiner tollen Geschichte und Charaktere begeistert hatte, ist es auch nicht weiter schlimm, daß die Grafik trotz aller Mods immer noch angestaubt aussieht. Aber mein Gott, das Spiel ist 10 Jahre alt und es gibt Spiele aus dieser Zeit, die hätten sich bei Mafia eine dicke Scheibe abschneiden können, was Gesichter und Details angeht.
Demnächst werde ich mich also mal wieder durch Lost Heaven bewegen.

The Sly Trilogy
Wie Ratchet & Clank, ist auch Sly Raccoon auf der PS2 irgendwie an mir vorbei gegangen. Durch die Sly Trilogy für die PS3, wurde aber wieder mein Interesse geweckt und als es sie jetzt für 12,xx€ im PSN Store gab, habe ich sie dort gekauft. Ich bin gerade an Teil 1 und muss wirklich sagen, verdammt, da habe ich damals echt was verpasst (genau wie bei Ratchet & Clank halt).
Durch die cell-shading Comic Grafik wirkt das Spiel auch heute noch überraschend hübsch. Ich glaube dazu werde ich demnächst noch mal was ausführlicher schreiben.

Race 07 inkl. AddOns Race on und STCC
Dieses Paket gibt es auf der aktuellen GameStar XL DVD und jeder der nur annähernd was für Rennsimulationen übrig hat, der sollte sich das Paket holen. Race 07 hatte ich ja schon, weil ich es damals im Bundle mit dem ersten AddOn GTR Evolution gekauft habe, was als einziges bei der GameStar Version fehlt (sehr schade übrigens, weil dort der Nürburgring (GP) und die Nordschleife dabei sind). Dieses Spiel stellt für mich die Spitze der SimBin Rennspiele dar. Ok, es fehlen die schnellen GT Klassen, aber dafür ist die Grafik gefühlt einen Tick besser als in GTR2 und es gibt Open-Wheeler. Und nein, mir brauch jetzt keiner zu kommen mit LfS oder rFactor. Die habe ich auch beide, aber für mich fühlt sich Race 07 einfach besser an und auch das Menü macht nicht so ein LowBudget-Eindruck wie in den anderen genannten Spielen. Natürlich warte ich immer noch auf GTR3, was dann hoffentlich endlich eine zeitgemäße Grafik benutzt. Aber ich glaube das habe ich schon ziemlich oft erwähnt. :D

Trine 2
War die Tage im Steam Angebot für 6,xx€. Ich konnte nicht widerstehen und habe es gekauf, aber noch nicht mal installiert. War aber für mich eh ein Pflichttitel, bei dem ich nur auf einen Deal gewartet hatte. Dazu also demnächst mehr.

Battlefield 3
Mein aktuelles Spiele-Reizthema. Für mich war es bis zum letzten Patch der beste multiplayer Taktik-Shooter ever. Nur eine Sache war wirklich nicht gut gelöst, nämlich daß Sniper mit ihrer Flugdrohne auf Hochhäuser hochfliegen konnten, wo man sonst normalerweise nie hingekommen wäre. Das führte oftmals zu frustrierenden Situationen, wo man sich vorkam wie der einzige, der versuchte Flaggen einzunehmen und die Runde zu gewinnen, wären die ganzen Deppen auf den Dächern campten.
Nun, DICE hat er kannt, daß das doof war und hat diesen Glitch beseitigt. Und wo sie schon mal dabei waren, haben sie dafür gleich mal den kompletten Rest des Spiels versaut. Panzer sind jetzt aus Pappe, Helis kaum noch vom Himmel zu bekommen, weil sie die Lenkraketen des Panzers mit Flares abwehren können (die natürlich schneller nachladen als die Lenkraketen) und die Vordergriffe der Waffen bringen nicht mehr so viel Genauigkeit. Dazu kommen noch jede Menge neue Bugs und das umstellen der komplette Waffenbalance.
All das ist ziemlicher Quatsch. Das Waffenbalancing war ok. Die angeblich so überpowerte FAMAS, hat man die letzte Zeit kaum noch gesehen, weil die Leute wahrscheinlich gemerkt haben, daß sie damit auch nicht besser treffen als mit der AEK-971 oder F2000. Panzer haben gut was ausgehalten, aber waren trotzdem ohne Probleme zu beseitigen. Genau so Helis. Man brauchte schon mindestens zwei Mann im Panzer um einen Heli zu zerstören. Dabei musste der zweite den dritten Platz besetzten um dem Heli zu spotten, konnte in der Zeit aber nicht schießen. Ideal waren also drei Mann in einem Panzer um einen Heli zu zerstören, aber dafür waren diese drei auch an den Panzer gebunden. Außerdem konnte der Heli sich trotzdem noch mit dem ECM-Störsender gegen das spotten verteidigen. Alles in allem hat alles gute ineinander gegriffen und war gut ausbalanciert. Diese Balance wurde jetzt schlichtweg zerstört.
Seit dem Patch spiele ich eigentlich nur noch auf Inf-only Server. Das Spiel ist fast gestorben für mich.

Guild Wars 2
Ab nächster Woche kann man GW2 nicht nur vorbestellen, sondern auch vorkaufen. Das heißt man bezahlt das Spiel schon im Vorraus, bekommt dafür aber auch Zugang für alle zukünftigen Beta-Wochenenden. Da es das Spiel ist, auf das ich im Moment am sehnlichsten warte, werde ich es also vorkaufen. Dann wird es hier auch entsprechende Infos zum Spiel geben. Kommt natürlich auch drauf an, wie mich eine dann noch bestehende NDA einschränkt.

Doch bevor GW2 raus kommt, muss ich noch Skyrim fertig spielen, Mafia zumindest mal wieder anspielen, Trine installierne und durchzocken, die Sly Trilogy beenden, hier und da mal ein Race 07 Rennen einstreuen und weil das noch nicht genug ist, hab ich gerade bei einem Schnäppchen für die UK Version von Bulletstorm zugeschlagen. Ach und Batman Arkham City müsste ich auch mal wieder testen, ob es jetzt läuft ohne meinen PC ins Nirvana zu schicken.

Alos bis dann
MfG Druzil

Advertisements

Gemischtes Gameüse 9

Da mal wieder einige Themen angefallen sind, aber nichts groß genug ist für einen einzelnen Artikel, gibt es heute wieder ein Gemischtes Gameüse.

Es gibt einen neuen Trailer zu Brink der die Waffensounds veranschaulichen soll und diese in kurzen Spielszenen vorführt. Dabei kann man auch wiedermal erahnen, wie das dynamische Movement funktionieren soll. Auf mich macht das Spiel nach wie vor einen richtig guten Eindruck. Auch den Grafikstil finde ich klasse.
Aber ich habe jetzt schon mal irgendwo flüchtig im Internet gelesen, daß es wohl keinen LAN Modus geben soll. Das wäre natürlich extrem Schade, weil ich mir bei dem Spiel große Hoffnungen gemacht hatte, daß es ein Shooter wäre der auf unseren LANs richtig durchstarten könnte. So wird daraus natürlich nichts. Aber bevor nichts offiziell verkündet wurde, gebe ich die Hoffnung zu diesem Thema noch nicht auf.

Lara Croft And The Guardian Of Light habe ich die Tage durchgespielt, auch wenn ich in den Levels nicht alles auf 100% geholt habe. Da bin ich auch nicht so der Typ für. Aber das Spiel an sich hat mir echt gut gefallen und ich könnte mir vorstellen, daß wir das auf der nächsten LAN auch mal im Splitscreen anwerfen werden (LAN Modus gibt es ja mal wieder nicht).

Neben den online Shootern BC2 Vietnam und Black Ops spiele ich aktuell Mini Ninjas. Das Spiel ist echt knuffig, macht richtig Spaß (auch wenn es ziemlich leicht ist) und die Grafik hat einen tollen Look. Allerdings sollte man doch erwarten können, daß so ein Spiel auf meinem aktuellen PC ruckelfrei in höchsten Details läuft. Aber genau das tut es nicht. Obwohl ich durchgehend ~60 FPS habe, muss ich mich mit winzigen „Mikrorucklern“ alle 2-3 Sekunden rumärgern. Das trübt des Spaß ein wenig, macht das Spiel an sich aber auch nicht schlechter. Für den Preis von 7,50€ im Steam Deal auf jeden Fall eine gute Investition.

Neulich habe ich mal das 3. Person Online Actionspiel Bloodline Champions angespielt, eine Art F2P Mischung aus DoTA und Diablo. Die Kämpfe machen schon Laune und die Grafik ist ganz nett. Es gibt die vier typischen MMO Klassen Tank, melee DD, range DD und Heiler. Heiler habe ich mal kurz getestet, aber da liegt man schneller im Dreck als man „verdammte Kacke, hab ich ne Leuchtreklame „bitte mich zuerst töten“ am mir?“ sagen kann, was wohl auch der Grund ist, warum den kaum einer spielen will. Also fällt der Heiler schon mal weg! Die anderen Klassen machen aber wirklich Spaß und auch wenn man mangels Heiler keine Heilung bekommt sind die Kämpfe trotzdem ziemlich spannend. Es ist jetzt aber kein Spiel was ich regelmäßig spielen müsste und schon gar keins, wo ich im online Shop irgendetwas kaufen würde. Für zwischendurch ist es aber durchaus ok.

Dank der weihnachtlichen Steam Deals und der Neuauflagen beliebter online Shooter (Black Ops und BC2 Vietnam) sind mal wieder einige Spiele liegen geblieben oder noch gar nicht angefangen. So habe ich Crysis und Darksiders immer noch nicht fertig gespielt. F1 2010 liegt seit meiner Knie OP irgendwie unangetastet im Regal, weil mir seitdem irgendwie der Zug zu Rennspielen fehlt (wohl auch mit ein Grund, warum ich noch nicht mal in Erwägung gezogen habe GT5 zu kaufen). Mafia 2 habe ich auf dem PC jetzt noch mal halb durch und wollte an entsprechender Stelle mit Joe’s Adventure weiter machen, aber nach 2-3 Stunden kamen mir auch da wieder andere Spiele in die Quere. Dazu kommen Ratchet & Clank 2 und 3 sowie das letzte Prince Of Persia, die schon ziemlich lange hier rumliegen, aber noch gar nicht oder nur sehr kurz angespielt wurden. Deswegen werden die Spiele auf meiner Einkaufsliste wohl auch noch etwas länger auf einen Kauf meinerseits warten müssen.

MfG Druzil

Neue Tastatur und Uncharted 2

Vor ein paar Tagen versagte plötzlich die Backspace Taste an meiner Logitech G15 (1. Auflage). Als ich sie dann Montag auseinandergenommen und gereinigt habe, passierte beim wieder zusammen bauen etwas dummer. Das Kabel zum Display ließ sich nicht wieder in seinen Steckplatz stecken. Das ist ein Flachbandkabel, welches noch mit einer Klemme in der Aufnahme befestigt wird. Beim Versuch dieses wieder zusammen zu bekommen, riss mir das Kabel oben am Display ab. Jetzt funktionieren zwar alle Tasten wieder, aber dafür ist das Display Schrott.
Kurzerhand hab ich mir also die Neuauflage der G15 bestellt, das ist die mit der orangene Beleuchtung und diese ging heute dann in meinen Besitz über.
Erster Eindruck: Die ist aber toll hell beleuchtet. Die Beschriftung lässt sich im Dunkeln wesentlich besser ablesen als bei der alten.
Zweiter Eindruck: Das Display ist doch spürbar kleiner (bei selber Pixelzahl).
Natürlich hat sie auch deutlich weniger G-Tasten. Aber damit werde ich wohl auskommen. Zumal sie dadurch etwas platzsparender ist. Was auch daran liegt, daß die G-Tasten noch etwas näher an die eigentliche Tastatur heran gerückt wurden.
Das sind dann eigentlich schon die größten Unterschiede. Im vergleich mit meiner alten G15 merke ich keinen Unterschied beim Tastendruck, der Profiler funktioniert 1:1 weiter und vom Funktionsumfang ist somit alles relativ gleich geblieben… bis auf die fehlenden G-Tasten halt. Der Kunststoff fühlt sich für mich deutlich angenehmer an. Dieser ist etwas rauher, wie der bei meiner G5 refresh. Die USB-Anschlüsse sind immer noch nur 1.1 und haben keine richtige Stromversorgung, wodurch exterme Festplatten und so manche USB-Sticks nicht an die Tastatur angeschlossen werden können.
Alles in allem denke ich, werde ich auch mit dieser Tastatur wieder glücklich werden. Geärgert hat es mich aber schon, daß ich wieder unplanmäßig für so etwas Geld ausgeben musste. Hätte ich dieses doch lieber nächste Woche in Mass Effect 2 investiert.

Zum Schluß noch ein bildlicher Vergleich der beiden Tastaturen. Leider nur im Ami-Layout. Von Design her gefällt mir die neue ja schon besser. Allerdings bevorzuge ich normal eher blaue Beleuchtung.

Seit gestern bin ich auch in Besitz von Uncharted 2, das ich gestern schon ausgiebig gezockt habe. Mein Eindruck nach ca. 3-4 Stunden liegt irgendwo bei „Mein persönliche Spiel des Jahre“ oder sogar noch mehr. Diese Bildgewalt, dieses grandiose Leveldesign, die toll ausgearbeiteten Charaktere und nicht zu letzt die cool inszenierte Story… ich konnte gestern nur schwer aufhören zu zocken und bin jetzt schon wieder ganz kribbelig, daß ich endlich weiter zocken kann. Deswegen schließe ich dieses Eintrag jetzt auch ab und werde mal die PS3 anwerfen.
PS: Kann mir jemand sagen, ob man im MP auch geschlossene Sitzungen starten kann und wie man Freunde einlädt? ^^

MfG Druzil

Heavy Rain / PS3 – Fazit

Ich will gar nicht viel über Inhalte des Spiels oder die Story an sich schreiben. Man erfährt eigentlich in einigen Tests schon viel zu viel. Was ich aber sagen kann ist, daß Heavy Rain dieses Jahr sicher ganz weit vorne in meiner Top 5 des Jahres landen könnte. Die Story ist gut erzählt, die Charaktere sind klasse ausgearbeitet und die Spannung ist stets hoch. Es sind Szenen dabei, wo ich echt mit mir ringen musste, was ich mache. Bei einer davon habe ich gar einen kompletten Kaffee lang benötigt, um entgültig die Entscheidung zu fällen. Das Spiel lädt einen auf jeden Fall dazu ein, es noch mal zu spielen, auch wenn man dann den Origami Killer dann schon kennt. Es motiviert dazu, einzelne Szenen noch mal zu spielen, nur um zu sehen was passiert, wenn man sich anders entscheidet. Dazu kann man praktischerweise gezielt in einzelne Szenen zurück springen.
Natürlich ist die Spielmechanik an sich recht simpel. Und wer die Meinung der GamePro für Gottes Wort hält, sollte lieber die Finger davon lassen, der wird dieses Spiel eh nicht verstehen (wie die GP Redakteure auch). Jeder der aber bereit ist ein Genre-Schubladendenken über Bord zu werfen und sich auf einen interaktiven Film einzulassen, dem kann ich Heavy Rain nur ans Herz legen.
Die Steuerung ist bekanntermaßen etwas hakelig. Aber man gewöhnt sich schnell daran und dann reisst diese einen nur noch selten aus dem Spielgeschehen. Es bleibt trotzdem ein Kritikpunkt, den Quantic Dreams bei einem Nachfolger, egal ob Heavy Rain 2 oder ein komplett neues Spiel (neuer Film?) mit dieser Mechanik, nachbessern sollte.

Achja und ich hatte ja jetzt auch schon genug Gelegenheiten mich mit der PS3 an sich auseinander zu setzen. BluRay Player, einfach austauschbare, kostenlose Menü-Designs, kostenloses Onlinegaming und die wirklich tollen Exklusivtitel rechtfertigen den Kauf des kleinen schwarzen Kastens. Was das Grundgerüst angeht, ist für mich aber die XBox 360 die deutlich besser konzipierte Konsole. Warum muss ich bei so vielen Spielen erst lange irgendwas installieren bevor ich zocken kann? Warum muss ich erst meine Trophys im Menue aufrufen, damit diese online gestellt werden? Warum kann ich aus Spielen heraus nicht auf den Messenger zugreifen? Und warum ist das Menue so unglaublich überladen? Das ich den 360 Controller auch deutlich besser finde, dafür kann Sony natürlich nichts. Bis zur 360 war der PS1/2/3 Controller für mich auch der beste. Aber mit dem 360 Controller ist Microsoft in eine neue Dimension der Ergonomie vorgedrungen.
Kurz: Nachdem ich beide Konsolen ausgiebig testen konnte, werde ich mir Plattformübergreifende Spiele weiterhin für die XBox 360 holen. Aber es gibt ja noch genug PS3 exklusive Spiele die mich brennend interessieren und außerdem wollte ich eh einen BluRay Player haben. Von daher bereue ich den Kauf nicht.

MfG Druzil

Playstation 3 – MEINS! MEINS! MEINS!

Ich habe es getan! Ich habe mir die Playstation 3 (250 GB) inkl. Heavy Rain bestellt. Ab Freitag bin ich also offiziell auch ein PS3’ler. Mit dem XBox360 „bashing“ werde ich mich aber wohl auch weiterhin zurück halten. ;) :D
Was Spiele angeht war ich auch mal wieder fleißig. Jetzt wo eine PS3 ansteht und damit auch Heavy Rain und irgendwann God of War 3, habe ich mal „schnell“ Fahrenheit am PC durchgezockt, was mit dem DualShock Controller auch richtig gut funktionierte, genau wie God of War 1 und 2 auf der PS2. Alle drei sind wirklich tolle Spiele, wenn sie auch grafisch nicht mehr mit heutigen Spielen mithalten können.
Wenn ich Heavy Rain so weit durch habe, werd ich mir mal die nächsten PS3 exklusiven Kracher holen. Vor allem Uncharted 1 und 2. Bei Little Big Planet bin ich mir noch nicht so sicher. Könnte wohl eher was für meinen Junior sein, der Spaß am kurzweiligen Spielen und am basteln hat. Welche Spiele sonst noch mein Interesse geweckt haben, habe ich mal in eine to-buy Liste zusammengefasst.
Ich bin ja mal gespannt, ob die PS3 Slim wirklich so viel leiser ist, als die alte 80 GB, die mein Bruder hat. Ich habe aktuell nämlich keinen DVD Player mehr und die XBox ist mir um einiges zu laut. Deren Laufwerk hört sich an, als würde man eine Senseo Kaffeemaschine aufheizen lassen. Jetzt kann ich also auch anfangen und mich mal auf dem BluRay Markt umsehen. Da fällt mir ein… wo zum Geier bleiben die extended Herr der Ringe BluRays!!?? Die machen allen ernstes zuerst die Kinofassung fertig. Wer bitte kauft die, wenn man genau weiß, daß noch eine extended Version hinterher kommt?
Kommendes Wochenende gibts aber erst mal einen Bericht zu Heavy Rain. Bis dahin.

MfG Druzil

Heavy Rain

Mein Vorhaben mir einen BluRay Player zu kaufen, wurde von der Absicht mir eine PS3 zu zu legen abgelost. Da die PS3 exklusiven Blockbuster immer mehr werden und man mit der Konsole auch BluRays schauen kann, die Slimvesion dazu sehr leise geworden sein soll, fällt mir der Entschluss nicht gerade schwer.
Dazu kommt Ende des Monats ein Bundle der 250 GB PS3 zusammen mit Heavy Rain auf den Markt, für 350 €. Wenn man bedenkt, daß die 250 GB Version normal um die 320 € kostet und Heavy Rain kaum unter 60 € zu bekommen sein wird, ein top Preis.
Das Angebot als Bundle trifft sich gut. Ich habe mich die letzten Tage etwas näher mit Heavy Rain beschäftigt und was ich so gelesen habe, macht Lust auf mehr. Ich fand damals Fahrheit schon ganz cool. Habe es aber dank verkorkster Steuerung per Maus und Tastatur nicht weiter gespielt. Ein Versuch mit 360 Gamepad erwies sich als unspielbar. Werde aber vielleicht die Tage mal wieder einen Versuch starten und dann das PS2 Gamepad (mit USB Adapter) nehmen. Vielleicht geht es damit besser.
Bei GBase gibt es ein Review zu Heavy Rain, was auf jeden Fall richtig Lust auf das Spiel macht. Die Inszenierung des Spiels und die Mimik der Charaktere scheint konkurrenzlos zu sein und die Grafik wird wohl die neue Referenz auf der PS3.

Hier noch ein Video, was zeigt, wie die Steuerung funktioniert, z.B. wenn der Protagonist unter Stress steht.

MfG Druzil

Gemischtes Gameüse 3

Nach zwei Wochen endlich mal wieder ein Blog Update. Und es gibt wieder einiges, zu dem ich etwas schreiben möchte. Ich fange mal mit der Xbox 360 an.
Da hat mich ein „neues“ Rennspiel in seinen Bann gezogen. Allerdings muß ich diese Rennsimulation mit Gamepad fahren, da ich für die XBox 360 kein Lenkrad habe. Die Rede ist von Forza Motorsport 3. Das Spiel läuft (exklusiv) auf der XBox 360 als direkter Konkurrent zu Grand Turismo 5 und entpuppt sich dabei tatsächlich als waschechte Simulation. Steuerung, Fahrgefühl, Geschwindigkeitsgefühl… alles ist sehr realistisch gehalten. Fast wie in GTR2. Genau wie in diesem, kann man auch in Forza jede erdenkliche Schraube an seinem Fahrzeug ändern und somit das Fahrverhalten der Autos stark beeinflussen. Mit Gamepad merke ich davon aber eher wenig, wie ich finde. Und ein Lenkrad werde ich mir für die XBox wohl nicht kaufen, da ich ja schon ein gutes für den PC habe (Logitech DFP), das aber an der XBox nicht funktioniert. Sollte allerdings jemand 350 € übrig haben, kann er mir gerne das Fanatec Porsche Turbo S Wheel schenken. ;) :D
Der Umfang des Spiels ist gigantisch. Über 400 Fahrzeuge, über 100 Streckenvariationen (aus 21 Rennstrecken), gut gestalteter Karrieremodus und durchdachte Online-Optionen wie ein Auktionshaus für Fahrzeuge, Lackierungen und Setups (zahlbar nur mit InGame Credits). Dazu eine Grafik, die gerade was Weitsicht angeht, wirklich beeindruckend ist. Einzig das die Nordschleife meiner Meinung nach nicht ganz korrekt nachgebaut wurde (manche Kurven lassen sich im Gegensatz zu anderen Spielen viel schneller fahren, oder sind fast nicht vorhanden) und das man, wenn man die Nordschleife schon im Spiel hat, den GP Kurs des Nürburgrings nicht auch eingebaut hat, verstehe ich nicht ganz.
Auf jeden Fall lohnt es sich mal das ein oder andere Video anzuschauen, oder gleich mal die Demo anzutesten. Tut euch aber selbst einen Gefallen und schaltet mindestens die Auto-Bremse und die Stabilitätskontrolle in den Fahrhilfen aus, sonst habt ihr nämlich null Gefühl für das Auto.

Neulich schrieb ich ja schon, daß ich mir Battlefield: Bad Company bestellt habe. Mittlerweile hab ich es durchgespielt und denke, es ist ganz ok. Die Charaktere sind ganz witzig dargestellt und die Story ist ganz nett (hat da jemand Three Kings gesagt? ;) :D), aber die Umsetzung ist relativ durchschnittliche Shooterkost. Der Multiplayermodus reizt mich dann irgendwie auch nicht. Denn spätestens da merkt man, daß man als PC Spieler für Shooter einfach Maus und Tastatur braucht. Ist das Gamepad beim Zielen doch zu schwerfällig und ungenau und das Umdrehen bzw. Umsehen geht mit der Maus einfach viel viel besser. Freue mich deshalb, das Teil 2 auch auf dem PC erscheint.

Dann habe ich mal meine XBox mit 13 Monaten Gold und 4200 Points ausgestattet. Die erste Anschaffung war Trials HD, was von der Inszenierung her wirklich klasse ist. Allerdings zieht der Schwierigkeitsgrad spätestens ab Stufe „Mittel“ derartig an, daß es nicht mehr normal ist. Trotzdem ein Spiel, wo ich immer wieder mal versuchen werde die Zeiten anderer zu schlagen (Gruß an Marsh ;) :D ).

Gestern fügte ich Splosion Man meiner Sammlung hinzu. Als ich Videos davon gesehen hatte dachte ich mir „sieht ganz witzig aus“. Tatsächlich ist das Spiel aber der absolute Hammer (und das für 800 Punkte)! Macht es im Singleplayer (50 Level) schon Spaß mit Explosionen durch die Gegend zu springen und zu fliegen, steigt der Spaß im Coop (50 spezielle Level) noch mal um einiges. Man muß an vielen Stellen gut zusammen arbeiten. Stirbt einer, ist das Level meist nicht mehr zu schaffen. Super: Der Entwickler hat dran gedacht, einen Countdown einzubauen (linker Trigger), der einem bei der Koordination hilft. Die Freude über geglückte gemeinsame Aktionen, ist dann ziemlich groß. Ein Review zum diesem Spiel gibt gametrailers.com.

Jetzt mal zum PC Bereich.
Auf Steam gibt es mal wieder ein super Angebot. Ich weiß allerdings nicht, wie lange dieser Preis Gültigkeit hat.
Overlord + Raising Hell und Overlord 2 für zusammen 8,75 €. Da musste ich natürlich gleich zuschlagen, kosten die Spiele doch einzeln immernoch jeweils über 15 €. Das Angebot gilt seit Donnerstag, weshalb eine schnelle Kaufentscheidung eventuell sinnvoll wäre.

In letzter Zeit spielen wir viel Borderlands im Coop. Leider hat das Siel nach wie vor Probleme was das connecten angeht. Aus dem Spiel direkt geht irgendwie bei uns gar nichts. Wir haben auch Hamachi probiert, aber auch damit kein Erfolg gehabt. Durch einen Tipp sind wir auf GameRanger aufmerksam geworden (danke McWizzard). Mit diesem Tool klappt es jetzt reibungslos. Und nach ein paar Abenden, in denen wir die Zeit dank Waffen vergleichen und heftigem Geballer teilweise völlig vergessen haben, kann ich sagen, daß das Spiel im Coop richtig Laune macht. Die Story geht zwar im Coop noch mehr unter als im Singleplayer (falls das überhaupt möglich ist), aber das Waffen sammeln motiviert uns ungemein. Das war auf jeden Fall eine super Investition.

Gestern Nachmittag hab ich endlich mal Tomb Raider: Underworld zu Ende gespielt. Von den letzten 3 Teilen ist das deutlich der schwächste. Das Kampfsystem wurde im Gegensatz zu Legends stark zurückgefahren und da man die meisten Zeit in Innenräumen bzw. Höhlen unterwegs ist und die Aussenwelten selten überzeugen können, kommen die Levels nicht an Anniversary ran. Dazu kommt die wohl schlechteste Kameraführung, die ich je in einem Spiel erlebt habe. Das klappte in Legends und Anniversary deutlich besser. Um so unverständlicher ist es, daß Eidos es in Underworld so verbockt hat. Für mich bleibt Legends damit der beste der letzten drei Teile.

Bully: Die Ehrenrunde wird wohl nie in den Status der fertig gespielten Spiele kommen. Das hat nicht mal was mit der altbackenen Grafik zu tun. Auf die war ich ja vorbereitet. Das Spiel kommt irgendwie nie richtig in Fahrt. Da wo ein GTA 4 mit Verfolgungsjagden punkten kann, fehlt es Bully. Einem relativ symphatischen Typen wie Niko Bellic, der jedem sagt was er denkt, steht ein unsympathischer, pubertierender Rotzlöffel gegenüber. Der Typ mit dem er sich anfreundet ist noch unsympathischer und die Mädels, die sich mit dem Protagonisten einlassen, sind hässlich. Alles in allem keine Spielumgebung, die mich dazu bewegt mehr Zeit in diesem Spiel zu verbringen.

Seit vorletzter Woche kann man bei Steam die Left 4 Dead 2 Demo runterladen. Ich hab sie getestet und meine Meinung zu dieser Fortsetzung hat sich für mich bestätigt. Es ist ein lauwarmer Aufguß von Teil 1. Neue Level, andere Charaktere, (unnütze) Nahkampfwaffen und eine aufgepeppte Waffenauswahl. Ansonsten bleibt alles beim alten. Die Neuerungen wären für mich Grund genug ein (günstiges) AddOn zu kaufen, aber für eine Vollversion zum Preis von über 40 € und das nur ein Jahr nach Teil 1, ist mir einfach zu wenig.

Die Tage habe ich noch die Demos von Mini Ninjas und FIFA 10 auf der XBox angespielt.
Mini Ninjas wird wohl ein Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn werden. Das gefällt mir (und ihm) richtig gut. Und FIFA 10 hat mich irgendwie stark überrascht. Seit Jahren spiele ich lieber Pro Evolution Soccer, weil es für mich das „echtere“ Spielgefühl vermittelte. Doch nachdem ich die beiden aktuellen Versionen auf dem PC getestet habe, fand ich FIFA vom Spielablauf her besser. PES ist mir zu stockend, die Bewegungsabläuft zu langsam und hakelig. FIFA hat in der Beziehung nachgelegt und ist dank PESs Versagen in dieser Disziplin diesmal vorne. Den Original-Mannschafts-Trumpf hat FIFA ja schon immer. Leider sehen beide Spiele auf dem PC zu altbacken aus.
Deswegen habe ich mir jetzt noch mal die XBox Version von FIFA vorgenommen, wo die Grafik dann auch wirklich deutlich schöner… zeitgemäßer aussieht. Eventuell werde ich mir FIFA 10 vor Weihnachten noch zulegen.

Das war es jetzt auch erst mal. Ich sollte vielleicht nicht immer so lange Blog-Pausen einlegen. Da sammelt sich einfach zu viel an. ;)

MfG Druzil