Gemischtes Gameüse 22

Frohes neues Jahr zusammen! Ich bin mal wieder etwas spät dran, aber ich habe in den letzten Wochen meine Zeit lieber mit zocken als mit schreiben ausgefüllt.
Das Jahr fing bei mir nämlich ähnlich an, wie es aufgehört hatte… mit einer Woche fast Dauerzocken. Dabei habe ich dann auch mal ein paar Dinge fertig gebracht und natürlich auch im Steam Winter Deam bei ein paar Schnäppchen zugeschlagen.

Mark Of The Ninja
Mittlerweile habe ich auch den letzten Abschnitt noch durchgespielt und das Spiel somit endlichmal abgeschlossen. An meiner Meinugn ändert sich nichts. Ein tolles Spiel!

Hell Yeah!
Man sollte nicht unbedingt auf jeden Hype reinspringen, auch nicht wenn die Hälfte der Freundesliste das tut. Dieses Jump&Rum Ballerspiel ist ganz nett, aber mehr auch nicht. Grafik zweckmäßig, der Humor in meinen Augen nur bemüht abgedreht und die Steuerung etwas hakelig. Kann man kaufen, muss man aber nicht. Ich hätte es nicht gebraucht.

Call Of Duty: Black Ops 2
Wie schon bei BO1 wanderte auch BO2 nicht erst für 20€ in meine Spielesammlung. Ich habe mir einen günstigen Key gekauft und bekam genau das, was ich von CoD erwarte, einen netten Schlauchshooter mit erkennbarer Story ^^ und viel Kawumm. Der MP ist eigentlich richtig gut, leidet aber leider an Lags. Im Gegensatz zu vielen anderen finde ich die Karten richtig gelungen. Ja es dauert etwas sich in die Karten einzuspielen, weil sie teilweise ganz schön verwinkelt sind, aber dann machen sie Spaß. Natürlich ist auch wieder die absolut sinnfreie „wir schmeißen 20 Spieler in einen Schuhkarton Map“ dabei (dieses Schiff). Shipment und Nuketown lassen grüßen!

Sniper: Ghost Warrior
Man könnte dieses Spiel als den B-Movie unter den modernen Shootern bezeichnen. An allen Ecken und Ende denkt man sich „schon irgendwie billig“ oder „wie schlecht!“ Aber ich hatte ja (glaube) nur 3€ dafür bezahlt inkl. DLC. Trotzdem habe ich das Ding durchgezockt. Es war dann auch nicht soooo schlecht, dass ich gar keine Lust mehr drauf gehabt hätte. Shooter Fans, die das Spiel noch nicht gespielt habe, können ruhig zuschlagen, wenn es mal wieder irgendwo für 5€ und weniger angeboten wird.
Achja… die Bulletcam, die der Kugel bis zum Einschlag folgt, habe ich nach kurzer Zeit schon ausgeschaltet, weil sie extrem dabei stört zwei bis drei Gegner in schneller Folge wegzusnipern.

Nail’d
Gab es für 2,50€ im Deal. Gleichzeitig auf der GameStar Heft DVD. Damit ich es mit meinem Junior zusammen spielen kann, habe ich es mir auf Steam gekauft und Junior benutzte die Heft DVD. Doch wieder mal beweist der Entwickler seine Unfähigkeit. Wie schon bei Pure ist das Spielen im Netzwerk nicht möglich. Und das liegt nicht an unserem Netzwerk. Das selbe Problem haben wir auch auf der LAN. Man findet einfach keine Spiele. Warum so etwas bei einem Beta Test nicht auffällt und das schon zum zweiten mal, will mir einfach nicht in den Kopf. Ansonst hätte das Spiel nämlich ein richtig cooles LAN-Spiel werden können, weil es schön schnell ist und die Strecke abwechslungsreich und abgedreht sind. Für den Singleplayer fehlt mir irgendwie die Motivation und die Server für den online Multiplayer wurde schon abgeschaltet. ^^

Giana Sisters: Twisted Dreams
Ebenfalls im Steam-Deal gekauft. Ein schönes Jump&Run, mit wirklich toll gestalteten Level, die durch den Dimensionswechel irgendwie etwas besonderes haben. Der Schwierigkeitsgrad ist aber nicht ohne. Ich habe bisher doch schon recht häufig ins Gras gebissen und das ich in einem Level mal alle Diamanten einsammeln werde, kann ich wohl getrost abschreiben. Alleine im ersten Level fehlten mit 50 Stück von glaube 300 oder so. Das die Musik von Chris Hülsbeck beigesteuert wurde ist nicht nur eine gute Marketingstrategie, die Musik gefällt mir auch richtig gut und hat diesen typischen Hülsbeck Charakter.

Alan Wake
Ich konnte mich doch dazu durchringen Alan Wake zu kaufen, als es jetzt wieder für 9€ inkl. aller DLCs zu haben war. Zum Glück muss ich sagen. Was für ein tolles Spiel! Die Atmosphäre ist der Hammer, die Story ist toll, aber zum Ende sehr wirr und die Landschaft ist echt beeindruckent, wenn auch die Grafik aus technischer Sicht nicht mehr ganz taufrisch ist. Die Kämpfe machen anfangs richtig Laune, weil es mal was anderes ist, werden aber zum Schluss hin einfach zu viel. Hier wären etwas kürzere Wege und weniger Kämpfe echt mehr gewesen. Zum Schluss haben die Kämpfe mich eigentlich nur noch genervt. Trotzdem habe ich es durchgespielt, weil ich einfach wissen wollte, wie das Spiel ausgeht. Ich hätte es glaube bei dem Hauptspiel belassen sollen. Das Ende war zwar kein happy end, aber zumindest konnte man sich was darunter vorstellen. Dann habe ich die beiden Episoden „Das Signal“ und „Der Schriftsteller“ gespielt, die die Story fortsetzen, doch leider lassen einen diese beiden Episoden mit mehr Fragen zurück, als sie beantworten. Das ganze wirkt doch sehr unbeendet. Alan Wake droht also das Half Life 2 Schicksal.
Den eigenständigen DLC American Nightmare hab ich nur ganz kurz angespielt. Aber ich hatte da einfach erst mal genug von den immer gleichen Kämpfen. Mal schauen ob ich den irgenwann noch nachhole.

Rage
Ich habe mir Rage noch einmal gekauft. Zu Release habe ich der Versuchung eines günstigen russischen Keys nicht widerstehen können. Doch leider wurde die Deutsche Sprache über Steam für diese Keys noch deaktiviert bevor ich es fertig hatte. Die restlichen zwei Stunden hatte ich dann auf englisch gespielt, mir aber immer geschworen, dass ich es mir noch mal auf deutsch holen werde. Jetzt war es im Steam Deal zu haben und es gibt einen Story DLC dafür, der sich auch ganz interessant anhört. Ich lies also die russische Version vom Steam Support von meinem Account löschen und habe mir für 15€ die deutsche Version inklusive DLC gekauft. Den DLC werde ich demnächst mal angehen und den Missions Coop könnte ich auch mal wieder spielen. Der war auch lustig. Vielleicht spiele ich sogar das ganze Spiel noch mal. Das war ja schon richtig geil.

Ich weiß, es steht immer noch mein Bericht über den Kindle Paperwhite aus. Dieser folgt in ein paar Tagen. Bilder sind schon gemacht und genug gelesen habe ich auch darauf um mir ein Urteil zu bilden. Also bis zum nächsten Mal.

MfG Druzil

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu “Gemischtes Gameüse 22

  1. Das ist sehr seltsam. Wir haben es in beide Richtungen probiert und keiner hat das Spiel des anderen gefunden. Vielleicht lag es daran, dass ich die Steam Version und mein Junior die von der Gamestar Heft DVD benutzt hat.

  2. Es könnte evtl. auch sein, dass man bei Nailed die IP des Servers direkt eingeben musste. Bei irgendeinem LAN Spiel hatten wir dieses Problem — könnte Nailed gewesen sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s