Gemischtes Gameüse 5

Es ist mal wieder Zeit für eine neue Folge von „gemischtes Gameüse“. Vor allem da mein letzter Blog-Beitrag schon 2 Wochen her ist.

Fangen wir mal mit Modern Warfare 2 an (PC). Das habe ich mir für knapp 20 € gekauft und die Kampagne hat mich wieder mal nicht enttäuscht. Es ist halt CoD und man erlebt jede Menge Action, die bombastisch in Szene gesetzt wird. Den Multiplayer habe ich auch ein wenig gespielt, aber mehr als ein bischen schnelle Action für zwischendurch ist es für mich nicht. Mir fehlen einfach die Server, auf denen bestimmte Regeln durchgesetzt werden, wie z.B. daß der Grenadelauncher verboten ist. Außerdem kam es bei mir recht oft vor, daß die Partie unterbrochen werden musste, weil der Host gewechselt wurde und dies manchmal bis zu einer Minute dauerte. Einfach nur nervig! Aber da die Solo-Kampagne gut ist (CoD4 fand ich aber besser), waren die 20 € in Ordnung.

Dann wäre da Kung Fu Panda (360). Das habe ich vorwiegend für meinen Junior gekauft, fand es dann aber doch gut genug, daß ich es mal schnell durchgezockt habe. Entgegen der Tradition von Lizenzgurken ist das Spiel recht Spaßig und seine 8 € inklusive Versand auf jeden Fall wert. Vor allem wenn man den Film gesehen hat. Wer mal wieder ein nettes Jump & Run/Action Adventure für zwischendurch sucht, kann hier ruhig zuschlagen.

Das nächste Spiel hat mich bisher brütal gut unterhalten (ich weiß, doofes Wortspiel ;) :D ), auch wenn ich noch nicht all zu weit bin. Die Rede ist natürlich von Brütal Legend (360). Da habe ich gerade die erste „Echtzeit-Strategie“ Mission angefangen (aber noch nicht richtig gespielt). Bisher gefiel mir das Spiel richtig gut. Ich stehe auf diese Heavy Metal Umgebung, die Musik ist klasse und die Sprüche der Charaktere sind einfach nur saukomisch. Bin richtig gespannt, ob das Spiel das Niveau halten kann, oder ob mir die echtzeit Sache dann doch irgendwann auf den Keks geht. Wir werden sehen.

Seit einiger Zeit kann man sich die MP Beta von Blur auf der 360 runterladen und online zocken. Nachdem ich beim ersten Antesten nach 10 Minuten aufhören musste, gefiel mir das Spiel nicht all zu gut. Doch als ich dem Spiel dann noch mal eine Chance gegeben habe und mal 1-2 Stunden am Stück zocken konnte, gefiel es mir immer besser. Es ist praktisch eine Mischung aus Mario Kart und Flatout oder Burnout. Die Rennen sind recht schnell, die Action durch die Waffen recht groß und das man 3 Items gleichzeitig aufsammeln und auswählen kann, welches man als nächstes benutzt ist ein richtiger „nächster Schritt“ vom 1-Item System eines Mario Kart weg. Dazu kommen die original Fahrzeuge, die der Entwickler lizensiert hat und ein LAN und 4-Spieler Splitscreen Modus. Gerade durch den LAN Modus könnte dieses Spiel ein Kandidat für heiße Schlachten auf unseren Clantreffen (LAN Partys) werden, weswegen ich dann zur PC Version greifen würde.

Und da sind wir auch schon beim nächsten Thema. Ich war letzte Woche von Mittwoch bis Sonntag mal wieder weg zum Frühlingsfest unseres Clans. Dort hatte ich die Möglichkeit diverse Spiele anzutesten und mir ein Bild davon zu machen. Da wäre zum Beispiel Demigod. Ich alter „RTS nicht Könner“ habe mich doch irgendwann breitschlagen lassen es mal auszuprobieren und war echt überrascht wieviel Spaß das macht. Recht schnell hatte ich den Dreh raus und kam wirklich gut mit meinem „unreinen Biest“ zurecht (auch bedingt dadurch, daß es kein richtiges RTS ist). Ich legte kleine Gegner in Massen und auch Demigods waren vor mir nicht sicher. Und tatsächlich bin ich jetzt am überlegen, ob ich mir das Spiel noch kaufe, da man es mittlerweile schon für nen 10er bekommt. Allerdings störe ich mich noch etwas daran, daß ich neben Steam noch eine weitere Onlineplattform installieren müsste. Bis zum Herbsfest werde ich es mir noch überlegen.

Das zweite Spiel das ich angetestet habe war Mass Effect (1). Nur selten hat mich ein Spiel alleine seiner Dialoge wegen von Anfang an so in seinen Bann gezogen. Ich spielte ca. 1 Stunde und dann stand fest, dieses Spiel wird gekauft. Gestern habe ich es dann bestellt und seit heute bin ich im Besitz der 360 Version, die ich heute Nachmittag auch schon 1-2 Stunde zocken konnte. Und wenn ich nachher noch ne Runde BC2 gezockt habe und mir ein Bild von den Verbesserungen des letzten Mittwoch erschienenen Patches machen konnte, werde ich bestimmt noch einen kleinen Abstecher nach Eden Prime machen. Teil 2 rutschte damit auch automatisch auf meine „wird auf jeden Fall gekauft“ Liste.

Von dieser Liste (im „kaufe ich irgendwann mal“ Bereich) musste sich gestern schon Alpha Protocol verabschieden. Das Spiel an sich ist ja schon recht interessant, aber mich stört es mittlerweile einfach zu sehr, wenn Spiele nur textlich lokalisiert werden, die Sprachausgabe aber auf englisch bleibt und ich gezwungen bin Untertitel zu lesen. Außerdem macht das auf mich immer den Eindruck des „die Kosten für vernünftige deutsche Sprecher sparen wir uns einfach“. Da es genug gute Spiele gibt, die vom Entwickler vernünftig lokalisiert werden, bin ich nicht auf Spiele angewiesen, bei denen das nicht gemacht wird. Einzige Ausnahme könnte Red Dead Redemption werden. Das Spiel sieht so dermaßen gut und Umfangreich aus, daß ich es vielleicht sogar kaufe. Zumal auch der MP Modus kaum ambitionierter sein könnte.

Eine Ankündigung ließ mich neulich freudig aufschreien. Simbin arbeitet an GTR3. Meine Hoffnung sieht dabei so aus: Das Fahr- und Realismusgefühl von GTR2 gepaart mit der Grafik von NfS Shift. Ob die Grafik wirklich diesen gewaltigen Sprung macht wird sich zeigen. So recht glaube ich aber noch nicht daran. Viel mehr brachte mich dann die Ankündigung zum stutzen, daß das Spiel stark auf „Inhaltsnachschub durch DLC“ setzen wird. Ist dieser in der Tradition von Simbin in Patches enthalten, ist das sehr gut. Wird es aber wie bei allen heutigen Spielen über eine (am besten noch Firmeneigene) Onlineplattform realisiert, könnte ich schon wieder das kalte Kotzen bekommen.

Aber bevor es so weit ist, bringt erst mal Codemasters mit F1 2010 die Formel 1 auf den PC zurück. Vollmundige Versprechen von einem richtigen Simulationsmodus lassen mich aber noch kalt, wenn ich bedenke was das bei Codemasters Rennspielen in der Vergangenheit hieß. Da war es eher ein „nicht ganz so arcadig“ als eine Simulation. Ein Traum wäre es natürlich schon, wenn CM ein Fahrgefühl hinbekommen würde, welches sich mit Simbin Spielen messen könnte. Ich glaube aber eher das ist Wunschdenken.

Das soll es dann auch erst mal wieder gewesen sein.

MfG Druzil

Advertisements

3 Kommentare zu “Gemischtes Gameüse 5

  1. Demigod gehört leider zu den Perlen, die aufgrund eines schlechten Starts gnadenlos untergegangen sind. Ein Jammer! Für 10 Euro kann man sichs schon holen, aber allzuviele Leute zocken es nicht mehr. Hab‘ grad mal geschaut: Grade noch 500 Leute sind im Moment online — andrerseits: Besser als nix :)

  2. Würde ich eh nicht übers Internet gegen fremde spielen. Eher mal spontan, wenn jemand es im TS anspricht, oder halt in Zukunft auf unseren LAN Partys.

  3. Stimmt, für eine LAN Party wäre das auch mal was. Hatte ich bei unserer letzten gar nicht dran gedacht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s