Duplicate Tab (und andere Firefox AddOns)

Seitdem es die neue Firefox Version 3.5.2 gibt habe ich das Problem, daß mein wichtigstes AddOn, nämlich Duplicate Tab, nicht mehr funktioniert. Diese kleine Tool mit dem man einen Tab so kopieren kann, daß nicht nur das aktuelle Fenster, sondern die komplette Historie des Tabs übernommen wird, habe ich wirklich ständig benutzt.
Jetzt habe ich auf einer Seite gelesen, daß man oft ältere AddOns weiter benutzen kann, wenn man einfach die im AddOn festgelegte maximale Versionsnummer von Firefox ändert. Eine Beschreibung des Vorgehens war glücklicherweise gleich dabei, weshalb ich mich mal daran versuchte. Und was soll ich sagen? Es hat geklappt!
Sollte noch jemand dieses AddOn schmerzlich vermissen, oder es aufgrund meiner Beschreibung einfach mal testen wollen, so kann man es sich von meinem Webspace runterladen. (ältere versionen sollten vorher deinstalliert werden)
DOWNLOAD LINK

Sobald es eine offizielle Version für Firefox 3.5.2 gibt, sollte man diese hier entfernen und neue installieren.

Und weil einem solche AddOns den Umgang mit Firefox angenehmer gestalten können, stelle ich hier gleich auch noch die AddOns vor die ich so installiert habe.

No Script
Sollte eigentlich zur Grundausstattung eines jeden Firefox-Nutzers gehören. Grundsätzlich werden auf Websites Scripte unterbunden. Über ein kleines Menue unten rechts kann man dem AddOn aber sagen, ob es die aktuelle Seite (bzw. URL) vorübergehend, oder gar permanent für Scripte öffnen soll.  Externe Scripte kann man weiterhin blocken.

Tabs Open Relative (T.O.R.)
Normalerweise werden Tabs immer ganz rechts in der Tab-Leiste aufgemacht. Um bessere Übersicht zu behalten und zusammengehörige Tabs beieinander zu lassen, öffnet sich durch T.O.R. der geöffnete Tab immer rechts neben dem Tab, in dem man den entsprechenden Link angeklickt hat.

Download Statusbar (DLSB)
Anstatt dem großen und eher schlechten Downloadmanager von Firefox, werden mit diesem Tool Downloads in einer kleinen Leiste am unteren Rand des Browsers angezeigt. Von dort aus kann man sie (oder den beinhaltenden Ordner) öffnen, löschen oder einfach aus der DLSB entfernen.
Die eigentliche Download-Liste von Firefox wird dadurch aber nicht entleert. Das man man dann ab und zu mal per Hand machen.
Welche Informationen man zu den Download angezeigt bekommt kann man in den umfangreichen Einstellungen genau so bestimmen, wie das Aussehen der Leiste.

Feed Sidebar
RSS Feeds in einer praktischen Browser Sidebar verwalten.

FoxTab
Wenn man oft viele Tabs offen hat, kann man mit diesem Tool bequem per „rechter Maustaste + Mausrad“, in einer hübschen 3D-Ansicht durch die Tabs scrollen. Es gibt verschiedene 3D-Ansichten, die man noch mal etwas in ihrer Ansicht einstellen kann.

Right-Click-Link
In Kommentaren zu Blogs werden ja auch gerne mal Links gepostet. Leider werden diese bei vielen Blogs nicht automatisch in einen aktiven Link verwandelt, sondern bleiben reiner Text. Mit diesem kleinen Tool kann man solche Links markieren und durch einen rechtsklick und „open…“ direkt in einem neuen Tab öffnen.

Context Search
Wenn man Berichte liest und darin kommen Namen oder Wörter vor, die man gerne mal bei Google oder Wikipedia nachschlagen würde, hat man hier eine schnelle Möglichkeit. Einfach den Text markieren, rechtsklick und Suchmaschiene auswählen. Das Ergebnis wird in einem neuen Tab geöffnet. Zur Verfügung stehen alle Suchmaschinen, die in Firefox eingepflegt sind.

New Tab King
Eher unwichtig, aber für den ein oder anderen vielleicht doch ganz interessant. Öffnet man einen neuen leeren Tab, bekommt man anstatt einem leeren, jetzt einen Tab angezigt, in dem man eine Statisktik über Seitenaufrufe sieht.

Die letzten drei AddOns habe ich erst seit heute installiert. Es wird sich also zeigen wie gut sie sind. Aber es sind Dinge, die ich mir in Firefox schon immer gewünscht habe. Von daher bin ich zuversichtlich.
Die anderen benutze ich schon ewig und will sie einfach nicht mehr missen.

MfG Druzil

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu “Duplicate Tab (und andere Firefox AddOns)

  1. Schon ziemlich lange, ja.
    Habe auch die meisten Blogs inkl. Kommentaren aboniert, die ich so lese (deinen auch :D ). Ist super praktisch das Ding.

  2. Das mit der Versionsnummer? Ne, keine Ahnung. Denke aber das es erst mal grundsätzlich immer funktioniert. Problem ist dann nur, ob das AddOn an sich auch mit der neusten Version kompatibel ist, oder eventuell zu Problemen führt.
    Das ist wohl auch der Sinn der integrierten Versionsnummern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s