Volles Pfund aufs Maul

Nĭ hăo zusammen!

Ich hab mir Street Fighter IV gekauft und es bis jetzt nocht nicht bereut (im Gegensatz zu Blood Bowl, aber das mußte bei einem Strategiespiel ja so kommen ;) :D ). Das Spiel sieht toll aus und macht richtig Laune. Die Animationen sind absolute Oberklasse. Nichts mehr zu sehen von den abgehackten Bewegungen der alten SF Versionen. Wenn ich da an meine PS1 Version von SF alpha 2 denke… grauslig. Nein, hier flutschen die Kämpfer wie geölte Blitze durchs Bild, mit eben butterweichen Bewegungen. Mein lieblings Char ist Chun-Li. Aber nicht wegen dem Aussehen, ich stehe nämlich nicht auf Frauen mit riesigen Oberschenkeln ;) :D , sondern weil ich ihren Kampfstil am coolsten finde. Dieses (Film-)klassische, schnelle, chinesische KungFu, mit Mehrfachtritten in der Luft und so, finde ich einfach toll. Mit den langsamen Brachialkämpfern kann ich dagegen nicht so viel anfangen.
Reines Draufkloppen ist schon ganz lustig. Mit etwas Übung klappen dann auch ausgefeiltere Moves. Und wenn man sich erst mal mit den Herausforderungen, vor allem den Trials, beschäftigt, sieht man erst richtig was da noch geht.
Gestern Abend haben wir dann mal etwas online gezockt und mein Gegner beschwerte sich im TS, daß das Spiel so unglaublich langsam ist. Ich fand es relativ normal, hatte aber auch schon in Videos gesehen, daß SF IV deutlich schneller sein müßte. Die Auflösung war dann ganz einfach. Ich hatte AA und AF in den Grafikoptionen eingeschaltet. Weil mein PC das aber wohl nicht mehr ganz schafft, regelte das Spiel auf 30 FPS runter. Dadurch wird aber auch das Spiel an sich langsamer. Also mal AA und AF aus und siehe da, ein völlig neues und unglaublich schnelles Spielgefühl mit konstanten 60 FPS. Den Unterschied kann man ganz gut in folgendem Video sehen, wenn man sich die ersten Szenen ansieht und dann mal in die zweite Häfte des Videos springt:

Gestern Abend habe ich auch meine ersten beiden Ranglisten-Kämpfe absolviert. Davon habe ich eins gewonnen und ein verloren. Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden, werde aber weiter üben um meine Statistik zu verbessern. So werde ich mich die nächste Zeit mal weiter durchs Netz prügel. Wer Lust auf einen Fight hat, kann mich ja mal in Windows Live adden. Mein Name ist dort Druzil73.

In diesem Sinne…
Zaī jìan Druzil

Advertisements

8 Kommentare zu “Volles Pfund aufs Maul

  1. Ich spiele es mit dem 360 Pad. Das hat in meinen Augen gegenüber den Fighsticks den Vorteil, daß man es besser in der Hand halten kann und außerdem die Tastenbelegung optimaler ist. Natürlich ist der Stick des Fightsticks präziser als der Analogstick des 360 Pads, aber das macht der sonstige Komfort für mich persönlich wieder wett.

  2. Hm ja Street Fighter – habe ich damals verpasst. Aber auf der PS3 hab ich bereits die Turbo HD Version von Teil 2 gespielt, bin aber nie mit warm geworden. Teil 4 schau ich mir bestimmt auch mal, das ist etwas „flashiger“ ^^

    Wie sieht’s denn aus mit dem 360 Controller? Was würdest sagen, von 10 Kombos – wieviele gelingen auf Anhieb?

  3. Also der 360 Controller soll laut einhelliger Aussage nahezu aller Reviews ziemlich ungeeignet zum Spielen von SF 4 sein — hauptsächlich aufgrund des schlechten Digipads. Mit dem PS 3 Controller läßt es sich hingegen schon ein wenig besser spielen, aber ich habe inzwischen für mich festgestellt, dass selbst damit nicht jede Kombo so gut gelingt, wie ich das eigentlich vom SNES gewohnt war (kann natürlich sein, dass meine Reflexe nicht mehr so gut sind wie früher *g*).

    Drum‘ kommt mir demnächst so ein Teil ins Haus und dann sehen wir mal weiter: http://www.amazon.de/Street-Fighter-IV-FightPad-Wireless/dp/B001YKJ57O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1247499915&sr=8-1

  4. Also richtig präzise wird es wohl erst mit so was:
    http://www.amazon.de/Mad-Catz-SF4047180-02-FightStick/dp/B001M22VCU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=videogames&qid=1247500983&sr=8-1
    Aber mir sind 100 Euro für einen Controller, den ich nur für ein einziges Spiel gebrauchen kann deutlich zu viel (von der Größe von ca. 40 cm Breite mal ganz abgesehen). Deswegen werde ich mich mit dem 360 Pad abfinden. Ich spiele übrigens mit dem Analogstick und nicht mit dem Digitalkreuz.
    @Tom: Kann ich nicht genau sagen. Ist wohl vor allem eine Sache der Übung. Die einfachen Kombos bekomme ich nahezu immer hin. Die schwierigeren gehen auch schon mal in die Hose.

  5. Hallo Virtex. Natürlich ist der Analogstick nicht der genauste. Und je mehr mir alle mit diesen Fightpads vor der Nase rum wedeln, um so mehr überlege ich mir, vielleicht doch so ein Ding zu kaufen.
    Dein Link geht übrigens nicht, bzw. der Artikel wird nicht gefunden. Aber ich gehe mal davon aus, daß du das hier meinst:

    PS: Habs getan! ^^ Ich hab mir gerade ein Fightpad bestellt. Nachdem ich gesehen habe, daß die Dinger nur 30 Euro, anstatt 69 wie bei Amazon kosten, war der Schritt nur noch ein kleiner. ;) :D
    Bin mal gespannt ob sich die Investition wirklich lohnt. Das werde ich dann demnächst in nem extra Post berichten.

  6. Jo das ist schon klasse vom preis.
    musst auf jeden fall mal berichten ob der wirklich was taugt.

    freue mich dann auf deinen Test :)

    Greets Virtex.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s